Sonderschauen und Ausstellungen

Seit einigen Jahren fest ins Rahmenprogramm der Kulturbörse verankert, bieten wir unseren Besuchern in der Reihe „Sonderschauen“ ein breites Spektrum an Künstlerischem, Kulturellem und Kommunikativem: Kunstausstellungen, besondere Veranstaltungen und außergewöhnliche Exponate bzw. Installationen, ungewöhnliche Theater und vieles mehr.

 

Artizani "Bees! The Colony" / GB

 

(Foyer F5)

29518_BEES! The Colony by Artizani.jpg


Eine Gruppe, die sich auf spektakuläres Theater in ungewöhnlichen Umgebungen spezialisiert hat. In „BEES! The Colony“ bewegt sich das Publikum durch die nach Honig riechende Bienenkolonie, die teilweise in Rauch gehüllt ist. Es entdeckt verschiedene Möglichkeiten, die Inhalte von neun Bienenstöcken zu inspizieren und damit zu spielen. In jedem Stock befindet sich eine überraschende, konzeptionelle Verdrehung. Sie fordert heraus, verzaubert gleichzeitig und verändert die Erwartungen komplett.

www.artizani.net



Cia. LA TAL / ES

 

(Zentralfoyer F7)

29403_Cia. LA TAL(1).jpg

 


Eine Show, die gezielt für die Weihnachtszeit und deren Feierlichkeiten entworfen wurde – ideal für Weihnachtsmärkte, Einkaufsstraßen, Fußgängerzonen und andere Weihnachts-veranstaltungen. Die Spielfläche hat ein ganz besonderes Erscheinungsbild – ein außergewöhnliches Uhrwerk, speziell mit Weihnachtsdekoration. Aus dem Inneren der Uhr kommt ein Zauber, der alles umhüllt. Lichter und Kostüme mit voluminösen Formen und strahlenden Farben schaffen eine magische Stimmung.

www.cialatal.com

 

Peus de porc / ES

 

(Foyer F3)

29406_Peus de Porc.jpg


 

Peus de Porc sind für ihre innovativen Shows bekannt. Die 3-minütige interaktive Installation „The Special Rocket“ lädt zu einem Weltraumspaziergang in 80.000 Kilometer Höhe ein. Ein Erlebnis voller Überraschungen, mit unglaublichen Blicken auf die Erde. Eine Rakete, die Ihrer Vorstellungskraft Flügel verleiht…

www.peusdeporc.cat

Frans Custers / NL


(Zentralfoyer)

29423_Frans Custers(5).JPG


Frans Custers ist mit verschiedenen Charakteren im „natürlichen Theater“ unterwegs. Seine skurrile Wahrsagerin „Marthilda“ empfängt in ihrem kleinen Zelt bis zu zehn Gäste, mit denen sie mysteriös in die Zukunft schaut. Die Zuschauer werden dabei interaktiv in die Hellseherei einbezogen, die zunehmend absurder wird. Besondere Licht- und Geräuscheffekte tun dabei ihr Übriges.

 

www.kontorkoeln.de



 Théâtre de la Toupine / FR

 

(Foyer F10)

29538_Théâtre de la Toupine(1).JPG

Sie kommen brandneu aus der Schmiede des Théâtre de la Toupine: zehn Marionetten, menschengroß und interaktiv. Ein begnadeter Baumeister verwandelte jüngst allerlei Recycling-Materialien und ausgediente Alltagsgegenstände in lustige Gestalten. Sie alle laden den neugierigen Besucher zum Spielen ein.

www.theatre-toupine.org



Der Charmeur - Jörn Kölling / DE

 

(Zentralfoyer F4)

29542_Jörn Kölling 3.JPG

Als „Der Charmeur“ entwickelte Jörn Kölling zunächst unterschiedliche Walkact-Kreaturen – insbesondere Insekten, Fische und weitere naturnahe Figuren. 2005/06 entwarf er seine ersten Bauchläden. In Freiburg feiert seine „Bibliothek der verbotenen Bücher“ Premiere – erste Schriften Luthers, verbotene Bücher der NS-Zeit, „Satanische Verse“, „Mein Kampf“, usw. Dieses und weitere Projekte werden vorgestellt und durch kabarettistische Begehungen abgerundet. 

www.dercharmeur.de

 

Deutsches Kabarettarchiv / DE         
















 



(Foyer F4)


















29544_Kabarett Archiv(3).JPG
















Die Stiftung Deutsches Kabarettarchiv e.V. zeigt den 4. Teil der Ausstellungsreihe „100 Jahre Kabarett“. Der Faschismus ist besiegt, Deutschland besetzt. In den Trümmern des tausendjährigen Reiches nehmen Kabarett- und Kleinkunst-bühnen den Spielbetrieb wieder auf und genießen die wieder gewonnene Freiheit unter alliierter Aufsicht. Zeitkritik und politische Satire werden in den folgenden zwei Jahrzehnten zum Markenzeichen.

 

www.kabarettarchiv.de



 

THE HERITAGE Barber Shop / DE


 

(Zentralfoyer F2)


The Heritage by sl@iqn2.com.png


Wenn Kunst von Können kommt – und wer würde das bezweifeln? – dann ist das, was die Herren von THE HERITAGE machen, ganz große Kunst! Mitten in Freiburg gelegen findet Mann eine Wohlfühloase der besten Kategorie! Auf der IKF zeigen sie sich mit ihrem „The Flying Heritage“, einem umgebauten ehemaligen Krankenwagen der Armee, mit V8 Flathead Sound und einem antiken Barbierstuhl.

www.the-heritage-fr.com

 

Artikelaktionen