Fachmesse für Bühnenproduktionen, Musik und Events

Die Internationale Kulturbörse Freiburg (kurz IKF) ist die größte Fachmesse im deutschsprachigen Raum für Bühnenproduktionen, Musik und Events mit Live-Auftritten, einem umfangreichen Ausstellungsbereich und einem vielfältigem Programm. 
Die Kulturbranche blickt jedes Jahr im Januar gespannt auf Freiburg, wenn internationale Künstler und Ensembles aus den Bereichen Darstellende Kunst, Musik und Straßentheater dem Fachpublikum live Ausschnitte aus ihren aktuellen Programmen zeigen. Bei den Fachbesuchern der IKF handelt es sich Mehrheitlich um Veranstalter,  Agenten, Eventfachleuten, Festivalmacher und Produzenten. Auf über 6.000m² präsentieren sich zusätzlich zahlreiche Aussteller in der Ausstellungshalle und vermarkten ihre Künstler und informieren über die neuesten Trends und Entwicklungen aus der Kulturbranche. Ein vielseitiges Rahmenprogramm rundet das kulturelle Angebot der IKF an den drei Tagen ab.

Culture Connects People - Die Internationale Kulturbörse Freiburg bereitet sich auf 2025 vor.

"Die persönliche Begegnung war und ist der Grund, warum wir Events veranstalten. Der unbestritten hohe Stellenwert von Live-Kommunikation ist die Grundlage bei all unseren Entscheidungen. Um die Wichtigkeit der Präsenzveranstaltung als Branchentreffen zu unterstreichen, erhält die IKF einen neuen Claim: Culture Connects People. Dieser drückt aus, was für uns mit der Neuausrichtung im Mittelpunkt steht - die direkte Verbindung von Menschen."
(Hanna Böhme und Karola Mohr, aus dem showcases-Magazin, Magazin für die Event- und Unternehmenskommunkation, Ausgabe 1/2024, Memo-Media)

Service

Gender Disclaim

Die auf dieser Website gewählte männliche Form bezieht sich immer zugleich auf weibliche, männliche und diverse Personen. Auf eine Mehrfachbezeichnung wird in der Regel zugunsten einer besseren Lesbarkeit verzichtet.

 

Internationale
Kulturbörse
Freiburg

Mit freundlicher Unterstützung