Amer i Àfrica

Amer i Àfrica

Spanien

Envà

Zwischen 250 kg Stroh und 125 kg Menschenmasse spielen zwei Menschen mit Bewegung, Hand-auf-Hand-Technik, Gleichgewicht und Humor und erforschen so die Eigenarten menschlicher Beziehungen. Envà ist (in Katalanisch) eine dünne Wand. Wir errichten oft geistige Mauern, um uns vor ernsten emotionalen Gefahren zu schützen. Und wir verbringen unser ganzes Leben mit der Suche nach einem Weg, diese Mauern einzureißen. Amer und Àfrica sind zwei Zirkuskünstler, die sich auf Hand-auf-Hand-Akrobatik spezialisiert haben. Durch die Einbeziehung von Objekten gelingt es ihnen, neue Ausdrucksmöglichkeiten für die Vergänglichkeit von Bewegung und Form zu entdecken. Das Projekt gewann den Best Show Award beim Umore Azoka Leioa Festival (2018) und wurde im Rahmen des POCTEFA-Programms vom Fonds For Creation des Kooperationsprojekts De Mar a Mar ausgewählt.Foto: © Davide Gerrone

Genre/s:
Cirque Nouveau

Bühnensprache/n:
Katalanisch, Nonverbal

https://www.amerafricacirc.com/

21. Januar 2019

13:30 - 14:20

Theatersaal 2

Service

SAVE THE DATE

32. IKF 2020

Opening Gala:
26.01.2020

Fachmesse:
27.01.– 29.01.2020

Internationale
Kulturbörse
Freiburg

Mit freundlicher Unterstützung