Premiere der digitalen IKF vom 18. – 20. Januar 2021

Erstmals seit Bestehen der Internationalen Kulturbörse Freiburg wird die Fachmesse für Bühnenproduktionen, Musik und Events nicht live vor Ort – sondern in reduzierter Form digital über die virtuelle Bühne gehen! 

Gerade auch angesichts der zweiten Welle, die für unsere Branche noch weitaus dramatischere Auswirkungen hat als die Erste im Frühjahr, ist es uns wichtig, ein Angebot zu schaffen, bei dem Sie alle, liebe Künstler_innen, Aussteller_innen und Besucher_innnen sich zumindest online vernetzen und sich und Ihre Angebote präsentieren können!

Auch in ihrer digitalen Version kann die IKF als Plattform für Informations-, Kommunikations- und Geschäftsmöglichkeiten genutzt werden!

Was erwartet Sie?

Zusätzlich zu den für Alle einsehbaren Inhalten der IKF-Website wird es einen passwortgeschützten Bereich geben, der ausschließlich registrierten Besuchern vorbehalten ist. Dort ist das gesamte Angebotsspektrum der digitalen IKF nutzbar:

Aussteller_innen stellen sich und ihre Angebote vor. Bereits vorab können über einen Online-Terminkalender mit Ausstellern Meetings im Videochat vereinbart werden. 

Künstler_innen, die bei der 33. IKF live vor Ort für einen Kurzauftritt vorgesehen waren, werden mit Videos der Produktion, mit der sie ausgewählt wurden und weiteren Detailinformationen präsentiert. 

Ein umfangreiches Rahmenprogramm ergänzt den Künstler- und Ausstellerbereich: Registrierte Fachbesucher_innen können an einem vielseitigen Online-Seminar- und Vortragsprogramm teilnehmen und haben die Möglichkeit, bei der Vorstellung neuer Projekte dabei zu sein. Ebenso können sie an der Wahl der FREIBURGER LEITER in den Sparten Darstellende Kunst und Musik teilnehmen! 

„Sehen und gesehen werden!“ Dieses Motto behält selbstredend auch bei der digitalen IKF seine Gültigkeit: So können registrierte Teilnehmer untereinander Kontakt aufnehmen, Nachrichten austauschen und das eigene Netzwerk pflegen und ausbauen. Und auch Aussteller_innen und Künstler_innen können mit registrierten Fachbesuchern in Kontakt treten.

Ab Mitte Dezember werden wir die Besucherregistrierung öffnen. So haben Sie bereits vor Beginn der digitalen IKF die Gelegenheit, sich einen ersten Eindruck zu verschaffen.

In den kommenden Wochen werden wir Sie detaillierter über die Inhalte der digitalen IKF informieren. 

Wir finden schon heute: Teilnehmen lohnt sich! Und würden uns freuen, wenn es Ihnen auch so geht und Sie die Möglichkeiten der digitalen IKF für sich nutzen!

Mit herzlichen Grüßen,
Ihr IKF-Team

Susanne Göhner, Projektleiterin
Lisa Grünagel, Projektassistenz
Constanze Löffler, Projektassistenz
Melanie Schmidt, Projektassistenz Live-Auftritte
Fiona Wieber, Projektassistenz Ausstellerbereich

News

Absage der 33. IKF 2021 live vor Ort!

Bewerbungsverfahren für die 33. IKF 2021 abgeschlossen.

Die 32. IKF '20 in Bildern...

And the winner is...

Die IKF als Sprungbrett nutzen

Zeigen Sie sich dem Fachpublikum: als neue/r Künstler/gruppe oder mit einer neuen Produktion – und erleben Sie, wie Ihr Auftritt wirkt

Mehr erfahren

Sehen und gesehen werden!

Pflegen Sie Geschäftsbeziehungen und knüpfen neue Kontakte - als Aussteller in den Hallen der IKF.

Mehr erfahren

Gehen Sie auf Entdeckungstour!

...und sehen Sie, was die Kultur- und Eventszene aktuell zu bieten hat: in zwei Ausstellungshallen und auf fünf Live-Bühnen können Sie sich einen umfassenden Eindruck verschaffen!

Mehr erfahren

Sie wollen über die IKF berichten?

Akkreditieren Sie sich als Pressevertreter_in und Sie erhalten Zugang zu allen relevanten Informationen rund um die IKF.

Mehr erfahren

Service

Save the date(s)

33. IKF 2021 
Digitale Messe
18. – 20. Jan 2021


34. IKF 2022
23. – 26. Jan 2022

Anreise

Hier finden Sie alle wichtigen Informationen rund um Ihre Anreise zur Messe Freiburg.

Mehr erfahren

Internationale
Kulturbörse
Freiburg

Mit freundlicher Unterstützung